';

PHOTO © CLAUDIA BLAKE PHOTOGRAPHY

 

 

 

CAREER COACHING IN STYLE – DRESS FOR SUCCESS

 

 

Die Kombination meiner Erfahrungen im Bereich Human Resources, Personalwesen, Karrierecoaching und mein Fachwissen bez. Stil- und Farbberatung – ermöglichen es mir, meine Kunden/Kundinnen besonders optimal zu coachen.

Der eigene Auftritt, ist wie die eigene Visitenkarte. Auch als Model ist ein gepflegtes und modernes Äußeres superwichtig. Der passende Stil für die jeweilige Persönlichkeit passend zur Unternehmenskultur, unterstützt beruflichen Erfolg und die Positionierung als wertvolle Arbeitskraft.

Meiner Meinung nach gibt es für jeden Typ, jede Kleidungsgröße, jedes Budget und jeden Anlaß – einen tollen style – den passenden, authentischen look. Ich mache auch Personalshopping und gehe mit meinen Kundinnen in diesem Rahmen immer gerne zu Peek & Cloppenburg. Ob eher klassich konservativ, elegant, modern, high fashion,… dort finde ich immer  etwas für den passenden Look.

https://www.peek-cloppenburg.de/damen/kleider/

Mir ist wichtig, meine Kundinnen immer entsprechend deren individueller Persönlichkeit, Wünschen und finanziellen Möglichkeiten zu beraten. Nun habe ich meine 3 Dress for Success Tipps zusammengefasst:

Tip #1: Bleib immer du selbst. Der Trick ist, zB. auch in einer viell. eleganteren, der jew. Unternehmenskultur entsprechend, seinen persönlichen Stil authentisch zu vertreten. Den jew. Kleidungskodex spielerisch zu gestalten: z.B. ein paar Schuhe, Accessoires, einen Blazer, der zu den Proportionen passt, in dem man sich wohlfühlt. In dieser „Formalität“ ein angenehmes Gefühl zu entwickeln und sich als wertvolle Arbeitskraft zu positionieren. Bewirbt man sich in einer kreativeren Branche, sind auch durchaus casual style und Sneakers gern gesehen.

https://www.peek-cloppenburg.de/sale/damen/schuhe/sneaker/

Tip #2: Fühl dich wohl. Ein Gefühl dafür, was einem steht und worin man sich wohlfühlt, ist essentiell. Das Wissen darüber, die eigenen Proportionen/Körpertyp bestmöglich zu verpacken, sowie die dem eigenen Farbtyp entsprechenden Farben zu kennen, gibt Selbstvertrauen. Es gibt auch beim gewohnten, typischen schwarzen Anzug Materialen, die weicher fallen und verschiedene Schnitte. Man kann ein Business Outfit als Frau auch femininer gestalten durch Röcke, Kleider. Den Lidschatten bzw. Bluse, Pullover, Schal, oder auch Ponchos in den zum Typ passenden Farben zu wählen, erfrischt immer das Gesicht und somit wiederum die Ausstrahlung.

https://www.peek-cloppenburg.de/damen/pullover-strick/ponchos/

 

Tip #3: Kenne dein Gegenüber. Es gibt in jeder Unternehmenskultur, jeder Branche gewisse Erwartungen bzw. ungeschriebene Gesetze an das Auftreten. Ein traditionellerer Sektor wie Banken, Versicherungen hat natürlich andere Erwartungen an den täglichen Dress Code wie z.B. Start-ups oder wenn man im Fashion Bereich bei z.B. einem Modemagazin, in der Kosmetik- oder Textilindustrie arbeitet. Wenn man mit traditionelleren Unternehmen kooperiert, ist es besser, sich seinem Gesprächspartner im Meeting formaler zu präsentieren. Im Zweifel trag einen Blazer bei Terminen mit Menschen, die jeden Tag ihrer Unternehmenskultur entsprechend im Anzug auftreten. An kalten Wintertagen wie diesen muss ein tolles Outfit natürlich auch warm halten.

https://www.peek-cloppenburg.de/winterjacken/

https://www.peek-cloppenburg.de/strickpullover

 

 

 

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Getagged in
Antwort hinterlassen

HITH-gold