';

DR. JÖRG KNABL #wirhaltenzusammen #gemeinsamsindwirstark

 

In der aktuellen Krisensituation voller Angst, Unsicherheit um die Gesundheit von einem selbst, seinen Liebsten und Mitmenschen, Wirtschaftskrise, Änderung des Lebens, Einschränkung und Isolation, Freunde und Bekannte deren Business auf Stopp ist, dass sie sich mit aller Kraft aufgebaut haben. Diejenigen, die arbeiten gehen müssen, versuchen tapfer ihren Beitrag zu leisten, um das System aufrecht zu erhalten, mit der Angst sich am Arbeitsplatz bzw. am Weg dorthin anzustecken. Verzweiflung derjenigen, denen in den eigenen vier Wänden isoliert ein Lagerkoller droht. Eine Stimmung voller Ungewissheit und Sorgen. Daher mache ich meine Interviews ab sofort, um Menschen zu verbinden und Gedanken auszutauschen, wie man mit der aktuellen Situation umgeht. Vielen Dank Dr. Jörg Knabl für die offenen Worte!

 

 

-Was ist deine Stärke, auf die du dich in der aktuellen Krise verlassen kannst?

Disziplin, Situationen optimal zu nutzen – ich mache jetzt Arbeiten, die liegen geblieben sind, damit ich bei der Rückkehr zur Normalität vorbereitet bin.

 

 

-Wie erlebst du diese Wirtschaftskrise?

Wir haben unsere Betriebe komplett heruntergefahren und sind dabei die laufenden Kosten zu reduzieren. Wirtschaftliche Herausforderungen bestehen für Selbstständige immer.

 

 

 -Was können wir daraus lernen? 

Unsere Abhängigkeit von China ist deutlich geworden. Die Frage ist, ob sich das wirklich ändern lässt.

 

 

-Was machst du, um gerade jetzt mental und körperlich gesund und so weit es geht glücklich zu bleiben?

Sissi und ich machen jeden Tag Sport und versuchen uns nicht gehen zu lassen, sondern diszipliniert zu arbeiten – es gibt genug Büroarbeit.

 

 

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Getagged in
Antwort hinterlassen

HITH-gold