';

LIZ WUNDER #wirhaltenzusammen #gemeinsamsindwirstark

 

In der aktuellen Krisensituation voller Angst, Unsicherheit um die Gesundheit von einem selbst, seinen Liebsten und Mitmenschen, Wirtschaftskrise, Änderung des Lebens, Einschränkung und Isolation, Freunde und Bekannte deren Business auf Stopp ist, dass sie sich mit aller Kraft aufgebaut haben. Diejenigen, die arbeiten gehen müssen, versuchen tapfer ihren Beitrag zu leisten, um das System aufrecht zu erhalten, mit der Angst sich am Arbeitsplatz bzw. am Weg dorthin anzustecken. Verzweiflung derjenigen, denen in den eigenen vier Wänden ein Lagerkoller droht. Eine Stimmung voller Ungewissheit und Sorgen. Daher mache ich meine Interviews ab sofort, um Menschen zu verbinden und Gedanken auszutauschen, wie man mit der aktuellen Situation umgeht. Vielen Dank liebe Liz für die offenen Worte.

 

-Was ist deine Stärke, auf die du dich in der aktuellen Krise verlassen kannst?

Ich bin ein sehr positiv denkender Mensch und genau das hilft mir glaube ich im Moment, da ich sonst als alleinerziehende Mama von drei schulpflichtigen Mädels komplett durchdrehen würde. Ich bemühe mich um persönliche Disziplin und möchte damit meinen Kindern ein Vorbild sein.

 

-Wie erlebst du diese Wirtschaftskrise?

Ich glaube, das Ausmaß können wir ja noch überhaupt nicht abschätzen, aber da ich vorher schon auf Online gesetzt habe, fällt es mir jetzt leichter. Diese Arbeitsweise wird meiner Meinung nach auch in Zukunft immer wichtiger. Man sieht das ja auch daran, dass viele Berufstätige jetzt auf Home-Office umstellen müssen. Dadurch ergibt sich die Notwendigkeit, den Umgang mit IT in kürzester Zeit entweder neu zu erlernen, zu vertiefen oder zu erweitern. Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Erfahrungen nach der Krise von größter Bedeutung sind und die Geschäfts- und Arbeitswelt verändern werden.

 

-Was können wir daraus lernen? 

Wir können die Krise als Chance nützen so gut es geht. Wir lernen, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren. Vielleicht lernen wir uns selbst ja auch besser kennen, weil wir uns in einer außergewöhnlichen Situation bewähren müssen. Es ist diese Zeit auch eine gute Möglichkeit, Beziehungen zu hinterfragen, dankbar zu sein für die Dinge des Lebens, für die Menschen in unserem Leben.
Wenn es uns gelingt, die Krise als Chance zu sehen, können wir vieles auch in die Zukunft mitnehmen. Es bleibt uns im Moment ohnehin nicht viel anderes übrig als das beste aus der Situation zu machen. Wir sollten darauf achten, dieses Bewusstsein in unserer schnelllebigen Zeit nicht zu verlieren.

 

Was machst du, um gerade jetzt mental und körperlich gesund und so weit es geht glücklich zu bleiben?

Ich versuche gemeinsam mit meinen Mädels, die sehr intensive Zeit miteinander zu nützen und da merke ich jetzt schon, wie gut uns  das allen tut, das macht mich glücklich!

Recommend
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Tagged in
Leave a reply

HITH-gold