';

 

SIMONA KATZLINGER  #wirhaltenzusammen #gemeinsamsindwirstark

In der aktuellen Krisensituation voller Angst, Unsicherheit um die Gesundheit von einem selbst, seinen Liebsten und Mitmenschen, Wirtschaftskrise, Änderung des Lebens, Einschränkung und Isolation, Freunde und Bekannte deren Business auf Stopp ist, dass sie sich mit aller Kraft aufgebaut haben. Diejenigen, die arbeiten gehen müssen, versuchen tapfer ihren Beitrag zu leisten, um das System aufrecht zu erhalten, mit der Angst sich am Arbeitsplatz bzw. am Weg dorthin anzustecken. Verzweiflung derjenigen, denen in den eigenen vier Wänden isoliert ein Lagerkoller droht. Eine Stimmung voller Ungewissheit und Sorgen. Daher mache ich meine Interviews ab sofort, um Menschen zu verbinden und Gedanken auszutauschen, wie man mit der aktuellen Situation umgeht.

 

Vielen Dank für die offenen Worte SIMONA KATZLINGER!

 

-Was ist deine Stärke, auf die du dich in der aktuellen Krise verlassen kannst?

Meine Stärke ist auf jeden Fall meine positive Einstellung! Nicht in Panik zu geraten, was sicherlich nicht so einfach ist . Wir machen alle eine schwere Zeit durch. Natürlich mache ich mir Sorgen um meine Kinder, meine Enkeln, meine Familie und meine Freunde! In solchen Zeiten rücken wir alle mehr zusammen. Füreinander da sein ist gerade jetzt noch wichtiger! Ich telefoniere viel und versuche vielen Leute zuzuhören und sie aufzumuntern.

 

 

-Wie erlebst du diese Wirtschaftskrise?

Die Wirtschaftskrise bzw. das Geld verdienen trifft mich persönlich weniger, weil ich schon seit vielen Jahre in Pension bin. Ich war früher auch selbständig und ich weiß, was das heißt und was sehr viele Betriebe mitmachen müssen . Ich hoffe sehr , dass unser sozialer Staat für die Betroffenen rasch und unbürokratisch hilft !

 

-Was können wir daraus lernen? 

Eine Krise bringt immer eine Veränderung! Im kleinen und im großen Kreise. Für Familien und Partnerschaften eine Mutprobe. Wobei ich denke, dass man zusammen halten soll, in guten und in schlechten Zeiten!

Wir haben jetzt Zeit für uns und um in uns zu schauen, sortieren , umsortieren , ausmisten…..und dabei denke ich nicht nur an materielle Dinge. Kleine Dinge des Lebens wieder zu sehen und zu schätzen.

Diese Zwangspause zeigt uns, wie schnell das Leben eine total andere Wendung nehmen kann. Also, jeden Moment geniessen und dankbar sein, dass wir gesund sind!  Denjenigen, die an dem Virus erkrankt sind, wünsche ich eine gute und rasche Genesung!

 

 

-Was machst du, um gerade jetzt mental und körperlich gesund und so weit es geht glücklich zu bleiben?

Körperlich bin ich fit und dank vieler online Trainingsvideos versuche ich weiterhin, mich fit zu halten! Ich habe wieder zu kochen angefangen, jeden Tag versuche ich mich,  gesund und abwechslungsreich zu ernähren. Wobei ein Stück Schokolade oder was Süßes darf bei mir nicht fehlen 🙂

Psychisch bin ich schon immer positiv eingestellt! Nach einer schwierigen Zeit kommt immer eine gute Zeit! Die Hausquarantäne ist für mich als Single nicht immer einfach, mir fehlen die persönliche Kontakte. Aber ich weiß, auch diese schwierige Zeit geht vorbei und dann haben wir uns Alle wieder gesund und munter!

ps: #stay at home !

 

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Getagged in
Antwort hinterlassen

HITH-gold